Projekt Beschreibung

Stabparkett

Klassisch schön …

Unter den industriell gefertigten Parkettarten gilt das Stabparkett als das klassische Parkett schlechthin. Zu unterscheiden sind ringsum genutete Parketthölzer, die beim Verlegen durch Querholzfedern verbunden werden und Parkettriemen mit Nut und Feder (Spundung). Stabparkett und Parkettriemen bestehen aus Vollholz. 

Sie haben eine Dicke von 22 mm und eine Oberwangendicke von 10 mm, lieferbar in Längen zwischen 250 und 1000 mm und Breiten zwischen 45 und 80 mm. Stabparkett und Parkettriemen sind bei Eiche in drei Sortierungen eingeteilt (Natur/N, Gestreift/G, Rustikal/R). Bei den übrigen Holzarten sind sie in zwei Sortierungen lieferbar (Natur/N, Rustikal/R).

In der Regel sind die Stäbe roh, die Oberfläche wird erst nach dem Verlegen behandelt und kann ohne Einschränkung repariert und renoviert (abgeschliffen, versiegelt etc.) werden. Die klassischen Verlegemuster sind Fischgräten, Würfel- und Schiffsbodenmuster.

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns – gemeinsam schaffen wir
wunderschöne Ausblicke in Ihren 4 Wänden.

KONTAKT